Neue Zuschussrichtlinien ab 01.01.2022

Bei der Herbstvollversammlung am 17. November 2021 wurden die aktualisierten Zuschussrichtlinien beschlossen. Diese sind gültig für alle Maßnahmen ab 01.01.2022 und alle Investitionen ab 01.11.2021.

Die neuen Richtlinien, eine Übersicht über die Fördersätze, den Auszug zum neuen Zuschusstitel 5.c) Digitale Medien und die neue Interkomm-Übersicht findet ihr im Download-Menü.

Aktuell werden noch die Zuschussformulare überarbeitet.

Sonderförderung Teilnehmende Ukraine

Die Berichte über den Krieg Russlands gegen die Ukraine erschüttert uns alle zutiefst. Mittlerweile sind erste Personen und Familien aus der Ukraine auch in der Region Würzburg angekommen. Wir hoffen, dass sie sich von den schrecklichen Erlebnissen erholen können und ihr Aufenthalt bei uns den Umständen entsprechend so angenehm wie möglich sein wird.

Besonders freut uns, dass zahlreiche Vereine und Organisationen große Bereitschaft zeigen zu helfen und zu unterstützen.

Aufgrund verschiedener Anfragen, wurde in der Vorstandssitzung am 11.04.2022 einstimmig eine Sonderförderung für Teilnehmer aus der Ukraine durch den KJR Würzburg beschlossen. Somit soll unkompliziert eine Möglichkeit geschaffen werden, Kindern und Jugendlichen aus der Ukraine die Teilnahme an Freizeitaktiviten zu ermöglichen und die Vereine zu entlasten.

Bei Fragen zur Bezuschussung und Antragstellung, könnt ihr euch gerne an die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle wenden, Telefon: 0931-87899 oder per E-Mail: info@kjr-wuerzburg.de


BESCHLUSS

Förderung von Maßnahmen mit Teilnehmenden aus der Ukraine

Beschlossen in der Vorstandssitzung des Kreisjugendrings Würzburg am 11. April 2022 in Würzburg.

____________________________________

Alle Maßnahmen der Jugendarbeit werden gemäß den aktuell gültigen Zuschussrichtlinien des KJR Würzburg bezuschusst.

Förderfähige Kosten dieser Maßnahmen (Punkt A.7 Zuschussrichtlinien) werden anteilig für Teilnehmende aus der Ukraine in voller Höhe übernommen.

Eine entsprechende Aufstellung und Trennung der Kosten muss bei Antragsstellung eingereicht werden.

Der Zuschuss für Teilnehmende aus der Ukraine wird über die jeweilige Höchstfördersumme (abhängig vom Zuschusstitel), jedoch maximal bis zum entstandenen Defizit ausgezahlt.

Verbandsspezifische Kosten werden gem. Zuschussrichtlinien nicht übernommen oder bezuschusst.

Die Förderung gilt zunächst befristet bis 31.12.2022.

Der Vorstand des KJR Würzburg behält sich vor, die Förderung vorzeitig zu beenden, zu verändern bzw. einzugrenzen, falls erforderlich.

Es besteht kein Rechtsanspruch.


Downloads:

Zuschüsse

!!! Wichtiger Hinweis zur Aufbewahrungsfrist der Belege!!!

Bitte achtet darauf, dass Ihr Kopien von euren Belegen (Thermobelegen) anfertigt, denn diese sind aufgrund von Umwelteinflüssen zu einem späteren Zeitpunkt nicht mehr lesbar. Allerdings sind die Belege für eine spätere Prüfung extrem wichtig und müssen im Falle einer Antragsprüfung vorgelegt werden können.

Die Aufbewahrungsfrist von Belegen beträgt 10 Jahre!!!

Downloads

Nachhaltigkeit

befristet bis 31.12.2022

 

Ukraine

befristet bis 31.12.2022

  • Formular: PDF
  • Kostenübersicht: PDF
  • Teilnahmeliste: PDF
  • Teilnahmeliste Seite 2: PDF
  • Hinweise: PDF
  • Datenschutz: PDF
  • Formular: PDF
  • Kostenübersicht: PDF
  • Hinweise: PDF
  • Datenschutz: PDF

Zuschussseminare

Wir bieten unseren Mitgliedsverbänden und antragsberechtigen Vereinen und Organisationen zweimal im Jahr ein kostenloses Zuschussseminar an. Dabei erfahrt Ihr, was man alles bei der Antragsstellung beachten muss, wie die Listen auszufüllen sind, welche Unterlagen bei welchem Zuschusstitel eingereicht werden müssen, usw. Außerdem werden die Antragsfristen erklärt und Eure Fragen beantwortet.

Die Seminare sind kostenlos. Die Termine findet Ihr unter Angebote

Solltet Ihr an unseren Terminen keine Zeit haben, dringend Infos zu den Zuschüssen benötigen oder einfach ein eigenes Seminar für Euren Verband veranstalten wollen, dann wendet euch einfach an die Geschäftsstelle. Wir helfen Euch gerne weiter und vereinbaren gerne einen extra Termin mit Euch!

Interkomm

Zwischen dem Kreisjugendring (KJR) Würzburg und dem Stadtjugendring (SJR) Würzburg sowie dem Kreisjugendring (KJR) Kitzingen besteht das sogenannte Interkomm-Abkommen. Dies bedeutet, dass der KJR Würzburg bei bestimmten Maßnahmen auch Teilnehmer/innen aus dem Stadtgebiet Würzburg und dem Landkreis Kitzingen bezuschusst. Der SJR Würzburg und der KJR Kitzingen machen dies analog mit Teilnehmern aus dem Landkreis Würzburg. So muss der Veranstalter einer Freizeit mit Teilnehmern aus mehreren Gebietskörperschaften, nur einen Zuschussantrag stellen: an denjenigen Jugendring, aus dessen Zuständigkeitsgebiet die Mehrzahl der Teilnehmer/innen kommt. Unser Ziel ist es, den Antragstellern so ein möglichst einfaches und unbürokratisches Verfahren anzubieten.

Ihr stellt also den Antrag beim KJR Würzburg, wenn die Mehrheit der Teilnehmer von dort kommt. Wir zahlen die Zuschüsse für TN aus der Stadt Würzburg und dem Landkreis Kitzingen an Euch mit aus.

Als Hilfestellung haben wir Euch eine Übersicht zu den Interkomm-Fördersätzen zusammengestellt.

Zuschüsse über andere Kreis- und Stadtjugendringe

Die Richtlinien und die Adressen anderer Jugendringe findet ihr über die Seite des Bayerischen Jugendrings www.bjr.de.

Zuschüsse über den Bezirksjugendring Unterfranken und den Bayerischen Jugendring

Die Zuschussrichtlinien des BezJR Unterfranken und des BJR sind auf deren Websites nachzulesen.