Bock auf Kulturschock ?!

Das Projekt hat bereits stattgefunden - hier gibt's die Pressemitteilung von Traudl Baumeister in der Mainpost.

 

Ich hab Bock auf Kulturschock! - Internationale Jugendbegegnung in Würzburg

Das Projekt "Ich hab Bock auf Kulturschock" ist eine internationale Jugendbegegnung mit Schwerpunkt Theater. Zielgruppe sind insgesamt 25 Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren aus den Ländern Frankreich, Polen, Schweden, Tschechien und der Region Würzburg. Die Begegnung findet vom 27. Juli bis 02. August 2015 in Würzburg statt.

Das Programm beinhaltet insbesondere Workshops und Übungen mit theaterpädagogischen Methoden, die es ermöglichen sich auch ohne gemeinsame Sprache zu begegnen und zu kommunizieren. Sprachliche, kulturelle und politische Grenzen verwischen – die Teilnehmer begegnen sich beim internationalen Theateraustausch auf einer gemeinsamen Ebene. Arbeitssprache des Projekts ist Englisch. Fremdsprachenkenntnisse, insbesondere Englisch sind daher wünschenswert, aber keine Voraussetzung.

Die Themen der Theaterworkshops werden voraussichtlich sein: Impro-Theater, Selbstbeherrschung, Meister der Grimasse, Pantomime, Einsatz von Stimme und Atmung oder Maskengestaltung. Neben den Workshops bleibt natürlich ausreichend Zeit für gemeinsame Aktivitäten und um die Stadt und Region Würzburg kennenzulernen. Wir organisieren einen gemeinsamen Kochabend, singen Lieder aus aller Welt, bieten sportliche Outdoor-Aktivitäten, machen eine Stadtrallye, besichtigen die UNESCO-Weltkulturerbe Residenz, wandern in den Weinbergen, veranstalten ein World-Cafe zum Thema internationaler Austausch, tauschen uns aus über Stereotype und Vorurteile und vieles mehr.

Die Teilnehmer aus den jeweiligen Partnerländern präsentieren ihre Regionen und Kultur. So sollen Gemeinsamkeiten und Unterschiede – der so genannte "Kulturschock" – für alle erfahrbar werden.

Die Internationale Jugendbegegnung wird finanziell gefördert durch das EU-Programm Erasmus+. Daher erhalten alle Teilnehmer am Ende den „Youth Pass“, ein von der EU anerkanntes Zertifikat, welches die Teilnahme an der Jugendbegegnung bestätigt und zudem die individuellen Lernaspekte beinhaltet.

Unterstützt wird das Projekt außerdem durch unseren langjährigen Kooperationspartner 3fstudiosey (Angela Sey)

Pro Teilnehmer fallen 50,- € Teilnehmergebühr an (beinhaltet Unterkunft, Verpflegung, Programmpunkte, Workshops).

Der vorläufige Programmplan:

Tag

Aktivitäten

Mo., 27.07.2015

Anreise der Teilnehmer aus den Partnerländern,

Kennenlernen der Gruppe, Einstieg ins Programm

Di., 28.07.2015

Sprachanimation, Theaterworkshop, interkultureller Abend

Mi., 29.07.2015

Theaterworkshop, Konzentrations- & Teamspiele,

Outdoor-Aktivitäten, Stadtrallye

Do., 30.07.2015

World-Café, Picknick, Theaterworkshop, Kochabend

Fr., 31.07.2015

Stadtbesichtigung, Wanderung in den Weinbergen, Theaterworkshop

Sa., 01.08.2015

Stadtbesichtigung, Reflexion, Auswertung, Feedback, Abschiedsabend

So., 02.08.2015

Abreise der Teilnehmer, Ende der Jugendbegegnung

 

 

Kofinanziert durch die Europäische Union

Aktualisiert: 08.06.2018

Seite drucken